Leitung eHealth – Digital Healthcare Innovatives Software- und Systemhaus

Unser Mandant ist ein seit nahezu 30 Jahren etabliertes Software- und Systemhaus mit derzeit rund 160 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist in vier Geschäftsfeldern aktiv: Testing, Netzmanagement, IT-Management und eHealth. Software-Lösungen für das digitale Gesundheitswesen vernetzen die unterschiedlichen Akteure des Gesundheitssektors miteinander und schaffen so die Basis für einen einfachen und sicheren Informationsaustausch zwischen Ärzten, Ärztenetzen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Laboren oder Telemedizinanbietern. Dazu zählt bspw. auch eine Anwendung zur Erstellung und Dokumentation medizinischer Befunde, die in Arztpraxen zum Einsatz kommt. Für den Geschäftsbereich eHealth suchen wir baldmöglichst einen:

Fachabteilungsleiter eHealth (m/w) – Software- und Systemhaus

Die Verantwortlichkeiten und Kernaufgaben dieser Position mit Berichtsweg an die Bereichsleitung:

  • Abteilungsleitung und disziplinarische Personalverantwortung, Mitarbeiterführung/-entwicklung
  • Marktanalyse, Strategie- und P&L-Verantwortung für die Fachabteilung eHealth Projekte
  • Beobachtung der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen und regulativen Trends
  • Portfoliomanagement und Fokussierung der Anwendungsentwicklung
  • Planung, Budget, KPI-Definition, Controlling, Reporting/Forecast
  • Aufbau der Abteilung eHealth Projekte, inkl. leistungsfähiger Projekt-/Support-Organisation
  • Projekt-, Ressourcen-, Eskalations- und Risikomanagement
  • Produktmanagement (Solution Roadmap), Rollout- und Release-Management
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit digitaler Applikation bei >5.000 Healthcare Leistungserbringern
  • Betreuung von Kundenetzwerken, Lead Usern, SW-Marktpartnern (Agile Development)
  • Input ‚Use Cases‘, Value Propositions , Marketingkampagnen und -maßnahmen
  • Pre-Sales Unterstützung bzw. Angebots- und Vertragsmanagement
  • Optimierung/ Effizienz der Kernprozesse in Entwicklung, Qualitätskontrolle (QMS), Service
  • Aufbau/Ausbau Kunden-Hotline bzw. IT-Helpdesk, CAPA, Monitoring der Kundenzufriedenheit

 

Das fachliche Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Studium der Informatik, Medizininformatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse von Versorgungsstrukturen und Regulation im deutschen Gesundheitswesen
  • mehrjährige Berufs-/Vertriebserfahrung im Bereich Projektmanagement digitaler Lösungen
  • IT-Projektmanagement (bspw. PMI, PRINCE 2), Critical Path Planung, Meilensteinkontrolle
  • Tuchfühlung mit der Telematik-Infrastruktur (gematik) und der zugehörigen Spezifikationen
  • disziplinarische Führungserfahrung, ausgeprägte Kundenorientierung, Qualitätsbewusstsein

 

Das persönliche Anforderungsprofil:

  • Erfolgs- und Ergebnisorientierung, Zielstrebigkeit, Entrepreneur, Weitsicht, Verantwortung
  • Problemlösungs-/Technik-Kompetenz, Eigeninitiative, Tatkraft, Organisationstalent, Struktur
  • Mut, Kreativität, Innovation, Teamgeist, Freude an einer Start-up Kultur (flache Hierarchien)
  • Motivation durch Persönlichkeit/Vorbild, Kommunikationsfähigkeiten, Statur, Überzeugungskraft

 

Die Leistungen eines dynamischen Start-ups im Verbund mit einer starken Standesorganisation:

  • attraktives Gehaltspaket, beträchtliche Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • sicherer Arbeitsplatz in einer attraktiven Großstadt in Bayern

 

Wenn Sie diese herausfordernde Gestaltungsaufgabe bei einem Pionier in der Digitalen Gesundheitswirtschaft interessiert und Sie die oben genannten Voraussetzungen mitbringen, dann senden Sie bitte Ihren aussagefähigen Lebenslauf mit Bild und Zeugnissen per E-Mail an den beauftragten Berater, Herrn Dr. Ralf Zeiner, Partner Healthcare, Formations Group Executive Search & Consulting GmbH. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung. Selbstverständlich beachten wir Sperrvermerke und geben wir Ihre Informationen nicht ohne Ihre Zustimmung weiter.

Formations Group Executive Search & Consulting GmbH
Dr. Ralf Zeiner, Partner
Bockenheimer Landstr.17/19
DE - 60325 Frankfurt
tel: +49-69-710 455 339
fax: +49-69-710 455 450
mobile: +49-176-64 72 72 76